Beiträge

Turnier Meißen

Vorbereitung: Männer- Frauenturnier in Meißen
 05.06. - 06.06.04
 
Elsterwerdaer SV 94 - Männer   VfL Meißen - Frauen
Nr.

Name

1 Michael Hesse
12 Ronny Hahn
2 Andreas Labicki
3 Aram Haydeyan
4 Marcel Scheerat
5 Uwe Fünfert
6  Markus List
7 Thomas Spillecke
8 Thomas Hermann
9 Sebastian Stephan
10 Tobias Müller
11 Knut Fechner
13 Armen Haydeyan
   
 TR
 Klaus Marquardt
 
Nr.

Name

1 Manuela Winter
16 Manuela Henke
2 Marina Schmidt
4 Stephanie Schmidt
6 Romy Wünsche
9 Ulli Jahn
10 Kerstin Schnieber
13 Theres Tschopek
14 Cornelia Dutschke
18 Mandy Lotzmann
 
Tr Michael Behrisch
+ Jörg Zimmer
   
   
 
 ESV 94 errang die Trophäe beim 4. Meißener Mixturnier
 

Vom zweitägigen Meißener Handballturnier kehrte die erste Männermannschaft des ESV 94 erfolgreich zurück, sicherte sich am ersten Tag bereits einen zweiten Platz in der Vorrunde des Turniers und krönte danach am zweiten Tag die gezeigten Leistungen mit einem achtbaren Turniersieg.
Bei der separat ausgespielten Vorrunde über jeweils 15 Minuten, an welcher sich jeweils fünf Damen - und Herrenmannschaften beteiligten, schnitten die ESV - Spieler verhältnismäßig gut ab. Nach einer Auftaktniederlage, einem Remis und zwei Siegen fand man sich dennoch in der Zwischentabelle hinter der Bezirksligatruppe des HC Neustadt Sebnitz platziert und konnte den SV Rähnitz sowie beide Vertretungen der Gastgeber noch hinter sich lassen.
Beim eigentlichen Mixturnier im Anschluss, bei welchem zunächst die teilnehmenden Damenvertretungen die erste Halbzeit über 20 Minuten bestritten, konnte man sich am Ende nach vier glatten Siegen in der Summe an erster Stelle behaupten und verwies die anderen Mixteams auf die weiteren Plätze.
Mit der Frauenvertretung der Gastgeber hatten die Elsterwerdaer durchaus eine spiel - und kampfstarke Truppe an ihrer Seite, welche der ESV - Truppe einen komfortablen Vorteil zur Hälfte der Spielzeit mit auf den Weg gaben, den es im zweiten Abschnitt über die gleiche Spielzeit zu behaupten galt. Konnte man in den ersten beiden Begegnungen und der abschließenden Partie noch recht deutlich gewinnen, wurde die dritte Turnierpaarung zur echten Zitterpartie, nachdem man vom deutlichen Vorteil zehren musste und viel Glück hatte, aber dennoch in der Addition mit 14:12 gewann.
Gleichwohl vollzog man fast über die komplette Distanz sehenswerten Handballsport und hielt am Ende sicher nicht unverdient wieder einmal einen Pokal in den Händen.
Einziger Wermutstropfen in einem überaus fairen und gut organisierten Turnier bildete aus Elsterwerdaer Sicht die Verletzung von Stammspieler Tobias Müller, dem an dieser Stelle ausdrücklich die besten Genesungswünsche übermittelt werden.

Uwe Fünfert - 06.06.04

Und das schrieb der Gastgeber der VfL Meißen

4. Meißner Mixturnier

Tolle Stimmung und der Sieg für die Frauen. Die Kombination Elsterwerdaer Männer die VfL Meißen Frauen holten sich den Turniersieg. Diese beiden Mannschaften legten beim Sportlerball den Grundstein für den Erfolg. 9.00 Uhr war die Begrüßung aller Teams und dann ging die Vorrunde schon los. Keiner der 10 Mannschaften schenkten sich einen Punkt. So kam es zu den Platzierungen:
Männer:

1. HC Neustadt- Sebnitz
2. Elsterwerdaer SV 94
3. VfL Meißen 1
4. SV Rähnitz
5. VfL Meißen 2


Frauen:

1. USV TU Dresden
2. SG Klotzsche
3. SV Rähnitz
4. VfL Meißen
5. SG Motor Wilsdruff


Die Kombinationen standen fest. Die Frauen der SG Klotzsche spielten mit den Männern aus Rähnitz, die Rähnitzer Frauen spielten mit den 1. Männern vom VfL, die Wilsdruffer Damen spielten mit den Herren des HC Neustadt- Sebnitz, die Domstädterinnen spielten mit dem männlichen Team aus Elsterwerda. Die Kombinationen brachten den Teams viel Spaß und jeder gab sein bestes, denn welcher Spieler wollte schon den erspielten Vorsprung seines Teams verlieren. An Ehrgeiz, Spaß und Spielwitz hat es in diesem Turnier nicht gefehlt.
Die Platzierungen des Mixturniers:

1. VfL Meißen Frauen - Elsterwerda Männer
2. SG Motor Wilsdruff - HC Neustadt - Sebnitz
3. SG Klotzsche - Rähnitz
4. Rähnitz - Meißen 1.
5. USV TU Dresden - Meißen 2.


Ein Dank den vielen fleißigen Helfern, insbesondere Herrn Gerhard Fischer und den Mädchen der weibl. Jugend C und B, die durch ihre tatkräftigen Einsatz an diesen Tagen zum Erfolg beitrugen. Des weiteren bedanken wir uns bei den Sponsoren Herrn Stephan Mennebäck von der Generali Versicherung AG und Frau Wohlers von der Schwerter Brauerei Meißen. Ohne Ihre Unterstützung, sowohl materiell als auch finanziell wäre das Turnier nur halb so erfolgreich gewesen. Bedauerlich war, dass von der Sächsischen Zeitung und Meißen TV, obwohl sie ihre Zusage gegeben hatten keiner anwesend war, denn die Stimmung und die sportliche Leistung waren lobenswert. Auf geht's zum 5. Mixturnier im Mai 2005.

Manuela Winter (VfL Meißen) - 06.06.04 
Tabelle Männer
Verein SP. Pkt
1. HC Bad Liebenw.II
02 04:00
2. Empor Dahme
02 04:00
3. ESV 94
02 04:00
4. Germania Massen
01 01:01
5. Eintracht Ortrand
02 01:03
6. HV Ruhland/Schw.
01 00:02
7. HV G/W Plessa
01 00:02
8.
BSV G/W Fiwa II
01 00:02
9. SV Herzberg
02 00:04
10.
SSV Lübbenau 00 00:00
Tabelle Frauen
Verein SP. Pkt
1. ESV 94
02 04:00
2. TSG Lübbenau 63
01 02:00
3. SSV R/W Friedland
01 02:00
4. SV B/W Dahlewitz
01 02:00
5. HC Spreewald
01 02:00
6. Schlaubetal/Ovl.
02 02:02
7. HV Ruhland/Schw.
01 00:02
8.
Chemie Guben
01 00:02
9. Eintracht Ortrand
02 00:04
10.
HV Calau 02 00:04
1-fanartikel
2-esv94tv
3-audio
4-video
Copyright © 2021 Elsterwerdaer SV 94 - Handball.
Designed by mixwebtemplates